Berichtsarchiv 2022

Vierkämpfe in Iznang

Maik-Leon Hoppe glänzt wiederum

v.l.stehend: Mika Minge, Nicole Minge, Julia Sprenger, Amy Müller, Enya Minge, Hannah Wenzel,Sarah-Celin Zink, Achim Arians; v.l.kniend: Quirin Wunder, Jan Sprenger, Maik-Leon Hoppe, Felix Hogg
Wiederum konnte Maik-Leon Hoppe vom TV Engen das Glanzlicht bei den Bezirsk-Vierkämpfen setzen, die als Normwettkampf für die Badischen Bestenkämpfe am 10. Juli in Konstanz stattfinden werden. Vor allem seine Sprintzeit über 75m von 9,52 Sekunden bestätigt seine gute Form. Zusammen mit dem Hochsprung (128m), Ballwurf (35m) und im Weitsprung (4,94m)  sammelte er 1739 Punkte und übertraf die Norm deutlich. Amy Müller (W13, TV Engen) sprintete über 75m mit 10,94 Sekunden unter die 11-Sekundenmarke und sprang 1,24m hoch sowie 4,07m weit. Sie wurde Zweite mit 1682 Punkten. Ihr fehlen nur wenige Punkte zur Norm für Konstanz. Enya Minge (W12) hatte ihre besten Leistungen im Weitsprung (3,83m), im Ballwurf (35m) und im Hochsprung (1,20m). Sie erreichte 1497 Punkte.
 
Weitere Ergebnisse aus Sicht des TV Engen:
M9: Dreikampf: 2. Mika Minge 710 Punkte; M10: Dreikampf: 2. Noah Raul Wabnig, 815 Punkte; M12: Dreikampf: 5. Quirin Wunder, 927 Punkte, 8. Felix Hogg, 587 Punkte; M13: 6. Jan Sprenger (TV Engen) 1334 Punkte; W9: Dreikampf: 6. Sarah-Celin Zink 633 Punkte; W12: Dreikampf: 5. Hanna Wenzel (TV Engen), 930 Punkte
 
Alle Ergebnisse hier 
Zurück