Mannschaft gewinnt bei IBL Mehrkampfmeisterschaften

Sabrina Strötzel Einzelmeisterin im Vierkampf

v.l. Joana Berger, Meike Henkel, u.v.l. Milena Müller, Franka Baumann und Sabrina Strötzel
Bei schönstem Sonnenschein in Radolfzell bei den IBL Mehrkampfmeisterschaften gewann Sabrina Strötzel (W13) den Einzeltitel mit 1924 Punkten und zusammen mit Joana Berger (W12, 1564 Punkte) und Milena Müller (W 13, 1749 Punkte) den Mannschaftstitel. Milena belegte wie Joana den fünften Platz in der Einzelwertung.
Sabrina erwischte nach der Sommerpause nicht ihren besten Tag im Sprint und Weitsprung, doch im Ballwurf gelang ihr mit 37,50m eine Bestleistung und im Hochsprung machte sie mit 1,52m alles klar. Milena lief gute 10,78s über 75m, sprang 4,55m weit legte mit 1,34m eine Bestleistung im Hochsprung hin und erreichte beim Ballwurf gute 30,50m. Sie bewegte sich immer im Bereich ihrer besten Leistungen und konnte sehr zufrieden sein. Bei Joana lief es auch über die 75m und dem Weitsprung nicht so gut, sprang 1,28m hoch und schaffte mit dem Ball 24,50m.
Franka Baumann wurde Sechste (1525 Punkte). Sie lief über 75m 11,47s, sprang 4,01m weit und übersprang 1,31m. Meike Henkel (W12) wurde Achte mit 1505Punkten. Sie lief 12,08s über 75m, erreichte im Weitsprung 3,85m, schaffte im Hochsprung Bestleistung mit 1,28m und im Ballwurf kam sie auf 29,50m. Trainer Jochen Hock war sehr zufrieden mit den Leistungen und Erfolgen seiner Schützlinge an diesem Tag. 
Zurück