TV Engen bei Schülervergleichskampf erfolgreich

Abschlusswettkampf der Saison in Singen

Milena Müller stellte eine neue Bestleistung über 800m auf
Beim Abschlusswettkampf der Saison, dem traditionellen Schülervergleichskampf der Südbadischen Bezirke, der dieses Mal in Singen stattfand, waren auch einige Engener Athleten vertreten. Sie trugen mit ihren Leistungen zum Erfolg der Hegau-Bodensee-Mannschaft bei, die bei den U16-Mädchen gewann, bei den U-14 männlich und weiblich den zweiten Rang belegte und bei den U16-Jungs den dritten Platz.
Die jüngsten Teilnehmer holten richtig viele Punkte. Zum Beispiel Milena Müller, die ihre Bestzeit über 800m auf 2:36,14min verbesserte. Auch Sabrina Strötzel sprang wieder 1,40m hoch und 4,60m weit und konnte viele Punkte sammeln. Zusammen mit Hanna Komin und Marlene Dietze bildeten sie die Bezisksstaffel und liefen tolle 41,38s. Hanna sprang noch 1,25m hoch. Bei den älteren Mädchen startete Rebecca Wienbruch in der Siegerstaffel über 4x100m (53,37s). Gabriel Küchler sprintete über 75m in 10,90s und lief über 800m nach 2:43,55min ins Ziel. David Kirchmann benötigte über die 75m 10,47s und warf 41,50m weit. Sein Bruder Victor sprintete über 100m 12,89s und mit der Staffel erreichte er 50,77s. 
Zurück