25 Leichtathleten des TV Engen geehrt

Die Athleten der Leichtathletik-Abteilung des TV Engen hatten wieder einmal großen Anteil an der Sportlerehrung in Engen.

25 Athleten und ihre Trainer wurden in diesem Jahr für sehr gute Leistungen und Ergebnisse bis hin zu Deutschen Meisterschaften geehrt. Sie nahmen aus der Hand von Bürgermeister Johannes Moser und Mountainbike Europameister Tim Böhme ihre Preise in Empfang.
Zu den Leistungsträgern gehören Andreas Scheible (14. der Deutschen Rangliste im Dreisprung mit 14,98m) und Jochen Hock, der in diesem Jahr 11,13s sprintete, sowie David Ossola, der in der vergangenen Saison im Weitsprung 7,15m erreichte. In der B-Jugend konnte Jakob Siebler im Stabhochsprung (3,80m) und Mehrkampf einige gute Ergebnisse erzielen. Auch Samuel Gampp steigerte sich auf 13,88m in Dreisprung. Björn Schüler wurde Baden-Württembergischer Polizeimeister über 400m. Die weibliche Mannschaft holte zum wiederholten Mal den Meistertitel in Baden (Julia Herzig, Melanie Hogg, Carolin Ort, Saskia Willuweit, Leonie Gutmann und Larissa Waldvogel). Im Schülerbereich überzeugte Felicitas Fallert mit ihren Mehrkampferfolgen auf Deutscher Ebene (5. Platz Blockmehrkampf und 1. Platz gemischter Wettkampf Turnen und Leichtathletik).
Neben diesen Leistungsträgern gibt es noch einige weitere hoffnungsvolle Talente, die im nächsten Jahr ihre Leistungen wieder steigern wollen.
Zurück