Engener Leichtathletik Nachwuchs erfolgreich

Der Leichtathletik-Nachwuchs der A-Schüler unter Trainer Philipp Gaiser war zwar zahlenmäßig bei den Badischen Meisterschaftren der A-Schüler  in Baden-Baden nicht stark vertreten, konnte aber einige Medaillen ernten.

So holte sich Miriam Herzig (W15) im Stabhochsprung in Abwesenheit der Favoriten sicher mit 2,50m die Goldmedaille. Über 100m holte sich Felicitas Fallert in glatten 13,00s die Bronzemedaille sowie auch im Weitsprung mit einer Weite von 4,88m. Der undankbare 4. Platz blieb ihr über die 80m-Hürdenstrecke in 12,45s. Im Kugelstoßen steigerte sie ihre Bestleistung auf 10,67m und sicherte sich damit den 5. Platz. Eine tolle neue Bestleistung legte der 14-jährige Christian Roesler über die Langstrecke von  3000m hin, als er seine Bestzeit um knapp eine Minute unterbot und als Vierter nach 10:24,07min über die Ziellinie lief. Er absolvierte in seinem zweiten Rennen über diese Strecke ein sehr gleichmäßiges Rennen und konnte seinen ständigen Verfolger noch abschütteln. Platz 7 belegte die noch 13-jährige Luzia Herzig im Stabhochpsrung bei W14 mit 2,30m. Thomas Kamenzin erreicht über 100m Platz 12 in 12,53s und Platz 9 über 300m in 39,99s.
Zurück