Leichtathletik

Nachwuchsathleten beim Kadertraining in Engen

v.l. hinten: Amelie Arians (Engen), Julia Schlien (Konstanz), Amelie Arians (Engen), Clara Endres (Überlingen); mittlere Reihe v.l. Michelle Czombera, Lilly Geßler, Fabien Braun (alle Engen), Lena Heinemann (Gottmadingen); vordere Reihe v.l. Manuel Schmal (Radolfzell), Max Rohse, Paul Grossekemper (beide Engen). Auf dem Bild fehlt: Elias Keller (Gottmadingen).
Zum zweiten Mal fand für die talentierten Nachwuchsathleten aus dem Bezirk Hegau-Bodensee ein gemeinsames Training in Engen statt. Acht Engener Athleten waren mit dabei. Das Ziel einiger ist es, im nächsten Jahr die Anforderungen für den Baden-Württembergkader zu erreichen und sich für Landeslehrgänge zu qualifizieren.
Auf dem Programm von F-Kadertrainer Winfried Herzig stand nach einigen Spielen zum Einstieg und gemeinsamer Gymnastik allgemeine Koordinationen an Brickx, Reifen, Hindernissen und Sprungbahn. Anschließend testeten die Jugendlichen nach einigen Hürdenkoordinationen und Tipps für jeden Einzelnen den Anlauf an die erste Hürde und mit verkürztem Abstand den Sprint über die ersten zwei Hürden. Jeder wurde individuell zu korrigiert. Den Abschluss bildeten einige Würfe mit dem Wurfstab aus halber Drehung (Richtung Diskus).
Zurück