Berichtsarchiv 2019

Saisonabschlussfeier mit Sportabzeichenrekord

TV Engen beschließt erfolgreiche Saison

Eine erfolgreiche Truppe um die Trainer Achim Arians (li) und Thomas Kamenzin (re) ist die U14/U16 mit dem Gewinn der Badischen Mannschaftsmeisterschaft Mädchen U14, drei Kaderathleten und Aaron Küchler mit dem 4. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften im Speerwurf.
Im Foyer der Großsporthalle verlieh die Leichtathletik-Abteilung vor voll gefüllten Reihen im Rahmen ihrer Saisonabschlussfeier über 100 Sportabzeichen und feierte eine erfolgreiche Saison gefüllt mit vielen Wettkämpfen und Aktivitäten. Fördervereinsvorsitzende Ulrike Henkel begrüßte neben den Athleten und deren Eltern und Freunden die Kinder des Ferienprogramms und Bürgermeister Johannes Moser, Sparkassenvorstand Jürgen Stille sowie etliche Sportabzeichenabsolventen, die das Abzeichen für berufliche Zwecke wie Polizei oder Zoll ablegten. Richard Willems und Gertrud Küchler überreichten Urkunden und Anstecker an 102 Absolventen in Gold, Silber und Bronze. Die meisten Wiederholungen erreichte Anita Herzig mit 30, gefolgt von Christian Markwirth (26) und Ingrid Fehringer, die ihr 25. Abzeichen ablegte. Bürgermeister Johannes Moser freute sich über die rege Beteiligung und gratulierte allen erfolgreichen Sportlern. Er betonte, dass die Leichtathletik-Abteilung den Breiten- und Leistungssport abdecke.
Im weiteren Verlauf sprach Abteilungsleiter Philipp Gaiser kurz über die abgelaufene Saison und die Vorhaben im nächsten Jahr. Er bedankte sich bei den Eltern für die Unterstützung beim Fahren und Helfen und betonte, dass ein gutes Miteinander die Voraussetzung für den Erfolg im Verein ist und dass immer viele helfende Hände im Stadion bei Sportfesten gebraucht werden.
Der Förderverein ehrte und beschenkte die fleißigsten Mitarbeiter wie z.B. Stadionsprecher Christian Markwirth, die Techniker im Stadion Werner Laub und Ralf Czombera, die Kassiererin Melanie Hellfeuer, Anita Ort (Bekleidung), Webmaster der Engener Homepage Hans Rosin, Marita Kamenzin als Vorsitzende des Gesamtvereins und Peter Kamenzin als Unterstützer der Gemeinde sowie die Trainer.
Zwei Movies gaben einen umfassenden Rückblick auf die vergangene Saison und stellten gleichzeitig die Athleten vor. Die Trainer fassten davor jeweils kurz die Saison zusammen und verwiesen auf die größten Erfolge der letzten Saison.
Hervorzuheben sind die Gold- und Silbermedaille bei den Deutschen U23-Meisterschaften von Enrico Güntert im Weitsprung (7,65m) und Luzia Herzig. Luzia führt die Deutsche Bestenliste im Stabhochsprung der U23 mit 4,20m an und liegt bei den Aktiven auf dem achten Platz. Beide nahmen erfolgreich an den Deutschen Meisterschaften in Berlin teil. Des Weiteren ist Aaron Küchler im D-Kader im Speerwurf mit über 51m und es gibt wieder drei F-Kaderathleten im Nachwuchsbereich (Lilly Geßler, Fabien Braun und Emely-Marie Hoppe). Erfreulich sind auch die drei Badischen Mannschaftssiege der weiblichen U14, der aktiven Frauen und Männer. Die U18 Mädchen holten Silber in der Mannschaft. Damit werden voraussichtlich 23 Athleten des TV Engen an der Sportlerehrung teilnehmen.
 
> mehr Bilder ansehen
Zurück