Landesfinale VR-Talentiade

Die Besten waren erfolgreich in Karlsruhe

Mit Spaß beim Landesfinale mit dabei: Die Besten im Hegau in Aktion (v.l. Dominik Stump, Hendrik Lapp, Timo Schmidt, Michael Benz, Maksim Deterer, Julian Howard (Deutscher Meister im Weitsprung), Jule Hörtner, Charlotta Utzler, Livia Ring, Alexandra Schilling, Janine Saile, Philipp Krämer (Präsident BLV), Marius Dreher, Sophia Jedlicka)
13 junge Nachwuchssportler, die bei der VR-Talentiade in der Sportart Leichtathletik in Engen im März dieses Jahres gesichtet worden waren, machten sich mit einigen Eltern und F-Kaderstützpunktleiter Winfried Herzig vom TV Engen nach Karlsruhe zum Finale der Besten in Baden auf den Weg. Dort erwartete sie ein Sportfest, bei dem sie in vier Disziplinen beweisen konnten, dass sie zu den Besten gehören. Im Fordergrund stand aber der Gedanke eines Sportfestes und es ging nicht ums Gewinnen, sondern den Spaß und der Freude an der Leichtathletik. Die Kinder absolvierten nach der gemeinsamen Erwärmung mit Musik den Weitsprung über ein kleines Hindernis, einen Hürdenlauf über 40m, den Heulerballwurf und den Sprint über 20m durch eine Lichtschranke mit genauer Zeitmessung.
Die begeisterten Athleten schnürten zum ersten Mal die Sprintschuhe mit den Nägeln, die noch schneller machen sollen. Und sie gaben ihr Bestes und waren mit Feuereifer dabei. Am Ende stand noch ein Staffellauf kombiniert aus Hürden und der Flachstrecke an. In einem Einlagewettbewerb nach allen Disziplinen, in dem die sechs Besten von allen Kindern ausgewählt wurden, konnten Janine Saile aus Winterspüren im Sprint und Dominik Stump aus Engen im Wurf ihre besonderen Fähigkeiten zeigen. Im Endergebnis erreichte das Team Engen den achten Platz und die Kinder erhielten eine Urkunde, ein Geschenk und Freigetränk und freuten sich mit dem Präsident des Badischen Leichtahtletikverbandes und dem BLV-Jugendwart über einen gelungenen Tag. Mit dabei waren von der Grundschule Mühlhausen: Timo Schmidt und Marius Dreher, von der Grundschule Welschingen: Sophia Jedlicka und Nico Just, von der Grundschule Engen: Jule Hörtner, Charlotta Utzler, Hendrik Lapp, Dominik Stump und von der Grundschule Winterspüren: Janine Saile, Livia Ring, Alexandra Schilling, Maksim Deterer und Michael Benz.
Zurück