8 Titel bei IBL-Meisterschaften

Felicitas Fallert sprint mit 1,66m neue Bestleistung

Leichtathleten des TV Engen mit vielen Bestleistungen
Eine wahre Flut von Bestleistungen lösten die Leichtathleten des TV Engen in Aulendorf bei den Internationalen Bodensee-Meisterschaften (IBL) aus. Bei idealen Bedingungen zeigten alle ihr Können.
Vier Titel alleine holte Felicitas Fallert (U18). Im Hochsprung sprang sie mit 1,66m so hoch wie noch nie und auch im Weitsprung ließ sie mit 5,58m eine neue Bestleistung folgen. Im 100m Hürdenlauf, der fast gleichzeitig stattfand, erreichte sie in 14,65s ebenfalls ihr Bestmarke und im Kugelstoßen schaffte sie sehr gute 11,57m. Zwei Titel sicherte sich in der Männerklasse Andreas Scheible, der aus kurzem Anlauf den Dreisprung mit 13,30m sowie im 100m-Lauf in 11,58s (Bestleistung) Platz 6 erreichte. Florian Bohner (U20) wurde Erster über 110m Hürden ebenfalls in neuer Bestzeit (16,36s). Thomas Kamenzin (U18) siegte über 400m in Bestzeit mit 54,47s und erreichte auch in 12,00s Bestleistung über 100m. Larissa Waldvogel verbesserte ihre 400m-Marke auf 61,80s.
Zurück