Süddeutsche Meisterschaften der M/W15 und U23

Andreas Scheible Süddeutscher Meister im Dreisprung

Im badischen Forst bei Bruchsal wurden die Süddeutschen Meisterschaften der M/W15 und U23 ausgerichtet. Mit der sengenden Saharahitze hatten die Athleten am meisten zu kämpfen.

Die Goldmedaille im Dreisprung der U23 sicherte sich Andreas Scheible, der mit jedem seiner Sprünge gewonnen hätte und mit seinem weitesten Satz 14,06m erreichte. Fünfter in der Endplatzierung über 200m bei den U23 wurde Jochen Hock in 22,89s.
Knapp am Endlauf vorbei lief Luzia Herzig (W15) im 80m-Hürdenlauf. Sie hatte im Vorlauf mit 12,39s und im Zwischenlauf mit 12,24s jeweils neue Bestmarken gesetzt, es fehlten aber dennoch gerade mal 3 Hundertstelsekunden als Siebtschnellste für das Finale der besten Sechs. Nach übersprungenen 2,40m im Stabhochsprung verzichtete sie für die Hürdenläufe auf weitere Sprünge. Damit wurde sie Zehnte.
Zurück