Berichtsarchiv 2020

Luzia Herzig holt Gold bei Landesmeisterschaften

Aaron Küchler mit Platz 8 im Speerwurf

Mit Volldampf zum zweiten Landesmeistertitel in einer Woche: Luzia Herzig, TV Engen
Bei bestem spätsommerlichen Wetter zeigte sich Luzia Herzig vom TV Engen so richtig in Springerlaune. Bei den Baden-Württembergischen U23-Meisterschaften holte sie mit einen Sprung über 4,10m Gold im Stabhochsprung und stellte damit ihre diesjährige Bestleistung ein. Zum letzten Wettkampf ihrer Saison legte sie noch einmal so richtig los und zeigte starke und verbesserte Sprünge. Dabei konnte sie deutlich härtere Stäbe als bisher springen. Das zeugt von einer weiteren Entwicklung ihrer Technik. Erst die aufgelegten 4,21m, die persönliche Bestleistung bedeutet hätten, schaffte sie dann knapp nicht mehr. Dennoch zeigte sich die ehrgeizige Athletin sehr zufrieden und möchte sich im Wintertraining weiter verbessern. Aaron Küchler startete im Speerwurf und konnte Platz 8 mit einer Weite von 45,77m erreichen. Im Anlauf hatte der Kaderathlet noch Probleme und konnte noch nicht an seine besten Leistungen anknüpfen.
Zurück