Zwei Siege der Startgemeinschaft Engen-Rielasingen

Bei Vorkämpfen in Iznang erfolgreich

: Sabrina Strötzl, Marlene Dietze, Milena Müller, Rosalie Auer, Elena Schiller, Elena Janowitz, Lina Tschudi, Rebecca Wienbruch und Deriree Roth. Nicht auf dem Bild: Hanna Komin und Isabel Maier
Zwei Mannschaften der Mädchen (U16 und U14) der neugebildeten Startgemeinschaft Engen-Rielasingen konnten in Iznang bei den Vorkämpfen im Bezirk überzeugen und jeweils den ersten Platz erringen. Was die Punktzahlen wert sind und ob sie für den Endkampf reichen, steht erst Ende August fest.
Stark auf jeden Fall die Punktzahl der U14-Mädchen. Mit 3637 Punkten stehen sie gut da. Neben Sabrina Strötzel, die mit 10,85s über 75m und 4,51m im Weitsprung wertvolle Punkte sammelte, war Milena Müller ebenfalls gut über 75m mit 11,22s und 4,21m im Weitsprung. Hanna Komin schaffte hier 4,23m. Die Staffel (Milena, Sabrina, Hanna und Marlene) über 4x75m lief nach 41,78s durchs Ziel. Die Mannschaft U16 erreichte 4463 Punkte. Desirée Roth sprang 4,75m weit, Isabel Maier schaffte 4,25m. Im Kugelstoßen kam sie auf 6,73m vor Rebecca Wienbruch mit 6,67m. In der 4x100m-Staffel liefen Desirée, Rebecca, Elena Schiller und Elena Janowicz 53,89s.
Zurück