Badische Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

U14-Mannschaften des TV Engen gewinnen beim Bezirksentscheid

obere Reihe v.l.n.r.: Laura Zieger, Daria (Dascha) Shafeieva, Hannah Wenzel, Enya Minge, Amy Müller, Svenja Bär, Mia Demasi
Mittlere Reihe: Quirin Wunder, Jan Sprenger, Oliver Hennes, Felix Kromer, Paul Grund
Vorne: Maik-Leon Hoppe
In Radolfzell fanden die Qualifikationswettkämpfe für die Badischen Teammeisterschaften der U12 bis U16 statt. Hier konnte der Veranstalter eine erfreulich hohe Beteiligung an Mannschaften registrieren. Die weitaus meisten Mannschaften und damit auch Athleten stellte die LG Radolfzell, gefolgt vom TV Engen und der Startgemeinschaft Engen-Rielasingen.
Für die zwei aus Engen teilnehmenden Mannschaften lief es zunächst sehr gut. Die Jungen und die Mädchen U14 starteten in der Startgemeinschaft mit Rielasingen im Unterseestadion in Radolfzell und kämpften um Qualipunkte für die Badischen Meisterschaften. Leider blieben wertvolle Punkte in den abschließenden Staffeln auf der Bahn liegen, denn beide Staffeln hatten Probleme bei einem Wechsel und hatten noch Glück, dass sie nicht disqualifiziert wurden. Dennoch behielten die Mannschaften im Vergleich zu den anderen Bezirksmannschaften die Oberhand und gewannen jeweils ihre Gruppe dennoch.
Über 75m starteten die Mädchen mit einem Doppelsieg durch Amy Müller (11,00 Sekunden) und Daria Shafeieva (11,08 Sekunden), die im Weitsprung 4,25m erreichte. Mia Demasi kam auf 4,33m. Im Ballwurf zeigte Müller wieder einen tollen Wurf auf 41m, Enya Minge warf 35m weit. Sie erreichten die Gesamtpunktzahl von 3492 Punkten und hoffen nun, dass sie weiterkommen.
Die Jungen schnitten in den Einzeldisziplinen ebenfalls gut ab. Maik-Leon Hoppe bestätigte seine gute Form und sprintete über 75m wieder stark in 9,64 Sekunden und sprang 4,92m weit. Jan Sprenger erreichte nach 11,65 Sekunden das Ziel und erreichte im Weitsprung 3,89m. Quirin Wunder sprang 3,77m weit. Im Ballwurf landeten die Bälle von Paul Grund bei 38,50m und Oliver Hannes bei 37m. Die Gesamtpunktzahl beträgt bei den Jungen 3308 Punkte.
 
Zurück