2018 Iznang

Tolle Leistungen bei Abendsportfest in Iznang

Tolle Leistungen bei Abendsportfest in Iznang
Beim traditionellen Abendsportfest in Iznang konnten die 12-15-jährigen Nachwuchstalente des TV Engen unter der Regie von Achim Arians zeigen, was sie können. Dabei gab es einige gute Leistungen. Amelie Arians (W14) zeigte einen guten Hochsprungwettkampf mit 1,44m übersprungener Höhe. Die Kugel stieß sie auf 7,27m. Svenja Czombera (W15) stieß die Kugel 6,49m weit. Die 15-jährige Franka Baumann glänzte über 800m mit 2:32,47min (Bestleistung) und im Hochsprung mit 1,44m und gewann beide Disziplinen. Sandra Kotsch (W15) warf den Diskus auf 17,83m. Meike Henkel stieß die Kugel auf 6,39m und sprang 1,28m hoch. Gabriel Hornstein (M15) sicherte sich die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften im Hochsprung mit 1,52m (Bestleistung). Bei den M12 sprang Nicholas Fink 3,68m weit. Lara Schellhorn (W13) gelang ein guter Weitsprung auf 4,35m. Im Hochsprung wurde sie Vierte im 1,24m. Bei den W12 sprang Fabien Braun 4,28m weit und 1,24m hoch (Bestleistung). Auch bei Michelle Czombera lief es gut. Sie sprang 4,19m weit und 1,28m hoch. Die gleichaltrige Lilly Geßler sprang 1,38m hoch und 4,18m weit (beides Bestleistung). Emely-Marie Hoppe verbesserte sich im Weitsprung auf tolle 4,71m und sie sprang 1,35m hoch. Colleen Müller sprang 3,63m weit. Auch Fanny Eckes war mit von der Partie und sprang 3,15m weit. Alle Athleten absolvierten auch einen 800m-Lauf für das Sportabzeichen.
Für die U14 und U16 stehen vor den Ferien noch die Qualifikationen für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften an, zu denen wir die Daumen drücken, dass alle in den Badischen Endkampf im September kommen.
Zurück